Tillhub News für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

08.02.2019

Social Media Marketing für Deine Gastronomie

Mit diesen Social-Media-Marketing Tipps für Deine Gastronomie erweiterst Du Deine Reichweite und den Bekanntheitsgrad! ✅

Du betreibest einen Gastronomiebetrieb? Eine Bar, ein kleines Café und weißt nicht so wirklich, wie Du Deinem Restaurant oder Café durch Marketing zu mehr Bekanntheit verhelfen kannst? In der heutigen Zeit wird Online Marketing immer wichtiger vor allem über Social Media Seiten. Steigere mit diesen einfachen Tipps Deinen Umsatz und Deine Reichweite im Internet.

 1. Identifiziere relevante Social Media Plattformen

Social Media Plattformen gibt es sehr viele im Internet. Es ist wichtig, sich im ersten Schritt Gedanken zu machen, welche Plattformen am sinnvollsten sind. An der Spitze ist nach wie vor Facebook mit einer unglaublich großen Reichweite. Unterschätze aber beispielweise auch Instagram nicht, denn diese Plattform ist in den letzten Jahren vor allem für Marketingzwecke extrem relevant geworden.

Erstelle also am besten sowohl auf Facebook, als auch auf Instagram ein Profil für Deinen Betrieb.
Beim Erstellen solltest Du alle wichtigen Details, wie zum Beispiel Öffnungszeiten, Adresse und Telefonnummer hinterlegen. Denn je mehr übereinstimmende Informationen Google über Deinen Laden findet, desto besser wird er auch im Internet gefunden.

Hinterlege unbedingt auch einen Link zu Deiner Webseite, denn auch gute Verlinkungen zwischen den Seiten bringen Dir ein besseres Ranking auf Google. Besonders als Kleinunternehmen solltest Du Dich stetig nach den relevantesten Business Tipps erkundigen, um mehr Reichweite zu generieren. Letztenendes geht es genau darum: Von neuen potentiellen Kunden online gefunden werden.

        effektives Marketing für die Gastronomie

2. Veröffentliche Beiträge mit Mehrwert

Du möchtest nun Deine Reichweite in den Social Media Netzwerken erhöhen? Das geschieht am einfachsten, wenn Deine Beitrage geteilt werden und ein "gefällt mir" bekommen. Nur so erreichst Du effektiv neue Leute.
Wenn Du Beiträge mit Mehrwert postet stehen die Chancen besser, dass diese auch geteilt werden. Stelle  zum Beispiel neue Gerichte vor, gib Tipps und Tricks preis oder starte interessante Umfragen.

Sehr gut machen sich auch Rabattaktionen. Zum Beispiel könnte eine Pizzeria damit werben, dass jeder Nutzer, der den Beitrag teilt, beim nächsten Besuch ein gratis Getränk zu seiner Pizza bekommt. Lasse Deiner Kreativität freien Lauf und probiere einfach ein bisschen aus.

Nach wie vor kommen Foto-Posts am besten an. Neben Bildern von Deinen Gerichten sind auch Bilder des Teams immer gut. Des Weiteren kannst Du auch veröffentlichte Bilder von Kunden teilen, die Dein Lokal markiert haben.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Gastronomie Social Media Tipps

Wähle außerdem ein ansprechendes Profil- und Hintergrundbild, denn so überzeugst Du die Besucher schon auf den ersten Blick von Deinem Restaurant oder Café.

3. Sprich Deine Gäste an

Du kannst, um eine größere Reichweite zu erreichen, Deine Gäste direkt im Restaurant ansprechen und sie bitten Dein Restaurant auch online zu unterstützen.

Zudem kannst Du auf Flyern, Speisekarte, Newslettern und Webseite auf Dein Profil aufmerksam machen. Auch Gutscheinkarten sind eine tolle Möglichkeit, um Stammkunden zu gewinnen und zu einem erneuten Besuch bei sich einzuladen.

Um von neuen Gästen gefunden zu werden, gibt es viele Foodblogs und Foren, die Gastronomien posten und bewerten. Versuche mit diesen Seiten zu kooperieren, denn das wird Dir viele Neukunden bringen. Ein Beispiel sind die Blogs von The Foodguide.

Alles schön und gut Du hast aber nicht so viel Zeit für Marketing? Es geht auch einfacher. Biete Deinen Gästen einfach einen kostenlosen WLAN Hotspot mit integrierten Marketingfunktionen an. Deine Gäste loggen sich über Facebook, E-Mail oder WhatsApp ein und Du profitierst dadurch von vielfältigen Marketingfunktionen. Zum Beispiel werden Deine Kunden gleich gebeten, Dir zu folgen oder den Standort in Deinem Restaurant zu markieren. Deine Gäste profitieren von kostenlosem WLAN und gleichzeitig steigen Followeranzahl und Online Präsenz Deines Lokals.

Weitere Login-Möglichkeiten bieten der E-Mail und WhatsApp Login. Beides kostbare Online-Marketing Kanäle, um die Kundenbindung zu verbessern. Mehr Informationen zu dem praktischen WLAN Hotspot, zum Beispiel von Socialwave findest Du hier.

4. Nutze die Reichweite von Facebook

Alle, die Deine Facebook-Seite liken haben ihrerseits viele Facebook- Freunde, die zu Ihrer Zielgruppe gehören könnten. Über Facebook erreichst Du diese ganz einfach! Jedes Mal, wenn Deine Follower einen Deiner Beiträge liken oder teilen, sehen das wiederum die Freunde Deiner Follower.

Animiere Deine Follower also mit bestimmten Aktionen dazu, Deine Beiträge zu liken und zu teilen und gewinne so neue Gäste. Durch das Teilen der Beiträge auf Facebook kannst Du vor allem auch internationale Reichweite erlangen und so auch mehr Touristen auf Dein Geschäft aufmerksam machen.
 

                     Gastronomie & Soziale Medien             

5. Beschwerdenmanagement über Social Media

Es ist immer gut zu wissen, was Deine Kunden über Dich denken. Dies kannst Du ganz einfach über Umfragen auf Facebook oder Instagram herausfinden. Denn, wenn Du weißt, was Deine Kunden wollen, kannst Du Dein Lokal danach ausrichten und somit den Umsatz steigern. Auch direktes Feedback über die Kommentare solltest Du ernst nehmen und sofort reagieren. Entweder mit einem Dankeschön für den netten Kommentar oder bei Kritik mit der Versicherung, dass Du daran arbeiten wirst.

Social Media bietet viele Möglichkeiten und Chancen, die Du auf jeden Fall für Dein Unternehmen nutzen solltest! Es ist wichtig mit der Zeit zu gehen und einen modernen Eindruck auf die Gäste zu machen– dazu gehört auf jeden Fall ein Facebook und Instagram Profil.

Apropos modern. Wie wäre es mit einer handlichen iPad Kasse? Sieht nicht nur schick aus, sondern bietet auch diverse Funktionen für zeitgemäßes und vor allem zeitsparendes Arbeiten. Interessant? Dann kannst Du hier weitere Vorteile eines iPad Kassensystems überfliegen. 

 

gepostet von Anna Spitznagel (Gastautorin Social Wave)