Tillhub News für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

Wie bekomme ich mehr Kunden in mein Geschäft?

llll➤ 9 wertvolle Tipps, wie Du für Dein Geschäft mehr Kunden anlocken und gleichzeitig zum wiederkommen bewegen kannst. ✅

9 Tipps wie man neue Kunden anlockt

Durch das Onlineshopping ist es nicht mehr zwingend nötig, zum Einkaufen aus dem Haus zu gehen. Man kann Produkte nach Hause bestellen und sie in seinen eigenen vier Wänden begutachten. Umso wichtiger werden kreative Strategien für den Einzelhandel, sich von der Masse abzuheben.

Denn am Ende des Tages gibt es Gründe, weshalb man eben doch lieber zum Geschäft seines Vertrauens geht. In diesem Artikel zeigen wir Dir 9 Beispiele, wie Du als Einzelhändler die Kunden wieder in Deinen Laden locken kannst.

Kundenbindung

1. Onlineshops fehlt persönliche und individuelle Beratung

Wer kennt das nicht: Man schlendert durch seinen Kiez und stolpert in ein Geschäft. Obwohl man gerade keine Begleitung dabei hat, wünscht man sich eine ehrliche Meinung. Wenn man auf einen sympathischen Verkäufer trifft, der einen kompetent und authentisch berät, hinterlässt das einen bleibenden Eindruck. Denn genau diese zwischenmenschlichen Begegnungen sind es, die den Wohlfühlfaktor erhöhen und uns mit einem besseren Gefühl nach Hause gehen lassen.

Solange Roboter noch nicht in der Lage sind, diesen Grad an Menschlichkeit zu übermitteln, wird die persönliche Beratung der Hauptgrund dafür sein, dass Menschen zum Einkaufen aus dem Haus gehen und nicht einfach online shoppen. Nutze das als Vorteil und versuche bei jedem Kunden einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. 

2. Mit einem aktuellen Onlineprofil Kunden ins Geschäft locken

Ein aktuelles Onlineprofil ist die beste Grundlage, damit Kunden von Deinem Geschäft und Deinen Produkten erfahren. Dazu gehören eine eigene Webseite mit Informationen wie Öffnungszeiten, Bilder vom Team und von den angebotenen Produkten. Zusätzlich kannst Du Dein Geschäft auf Portalen wie, Google My Business, Yelp oder Qiez listen lassen, um noch besser gefunden zu werden. In unserem YouTube Format Tillhub TV gehen wir genau darauf ein:

 

Achte darauf, dass Angaben wie Öffnungszeiten stets aktuell sind, um potentielle Kunden nicht zu verärgern. Wer Angst hat, bei den ganzen Portalen den Überblick zu verlieren, kann mithilfe von Software alle Standorte auf dem aktuellsten Stand halten. Hierbei können Start-Ups wie uberall weiterhelfen.

3. Online-Aktionen locken offline Kunden an

Es muss nicht immer zwingend ein Kampf zwischen Online und Offline stattfinden. Du kannst mit sinnvollen Onlineaktionen neue Kunden ins Geschäft locken. Wie wäre es mit einem Gutschein für den nächsten Einkauf, für alle Kunden anbieten, die ihre Onlinebestellung in Deinem Geschäft abholen? Oder ein Online Gutschein,d er nur in der Filiale einzulösen ist.

Dazu kannst Du eine persönliche Notiz fertigmachen, dass Du Dich freust, dass der Kunde Dein Geschäft besucht hat. So hält man den persönlichen Kontakt, lernt seine Kunden besser kennen und holt sich die Kaufkraft in den Laden zurück.

Oder Du bietest dem Kunden an, ein Produkt, das ihm nicht gefällt, vor Ort umzutauschen. So erspart man dem Kunden den lästigen Gang zur Post und kann durch eine persönliche Beratung einen geeigneten Ersatz für den Kunden finden. 

Kundenaquise Konzept

4. Mit selbstgemachter Limonade Sympathiepunkte sammeln

Wie oft ist es Dir passiert, dass Dir jemand im Ladengeschäft eine selbstgemachte Limonade angeboten hat? Genau, leider passiert das so gut wie nie. Jetzt stelle Dir vor, wie sehr es das Einkaufserlebnis aufwerten würde, eine kalte, selbstgemachte Limonade zu trinken. Immerhin werden Erinnerungen auch in Form von Geruch und Geschmack gespeichert.

Eine erfrischende Ingwer-Zitronen-Limonade ist schnell gemacht und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Schaffe Dir einen stylischen Limonadenspender an und erfreue Deine Kunden mit leckeren Erfrischungen. Im Winter kann es natürlich alternativ auch ein warmer Tee, ein Glühwein oder ein Kinderpunsch sein.

5. Mit Spontankäufen neue Kunden gewinnen

Wenn Du vor allem Laufkundschaft dazu bewegen möchtest, Deinem Laden einen Besuch abzustatten, solltest Du diese mit unschlagbaren Angeboten und intelligenter Produktplatzierung locken.

Dafür ist ein originell gestaltetes Schaufenster ein Muss, aber auch ein Verkaufsstand vor dem Laden kann viele Vorübergehende dazu bringen einen Moment innezuhalten und sich das Sortiment genauer anzusehen. Welche Angebote bei Kunden häufig zu sogenannten "Impulskäufen" führen, haben wir in einem weiterführenden Artikel genauer erläutert. 

Tillhub Laufkundschaft

6. Storytelling in Läden: Neue Kunden anlocken 

Erzähle Deinen Kunden, wo Ihre Produkte herkommen! Du arbeitest mit lokalen Designern zusammen, hast zertifizierte Produkte im Sortiment oder produzierst in Europa? Dann raus damit! Viele Konsumenten sind an der Herkunft der Produkte interessiert. Zu wissen, wer das Kleid genäht oder die Seife produziert hat, kann eine Identifikation zu den Produkten schaffen.

Frage Deine Kundschaft einmal öfter, ob Sie Dein Geschäft, Dein Konzept oder Deine Marke bereits kennen. Falls nicht, erzähle Anekdoten oder Geschichten aus dem Geschäftsalltag. Das schafft eine Verbindung und eine nette Unterhaltung bleibt immer im Kopf. Lass Dich von erfolgreichen Storytelling Konzepten und einzigartigen Ladengestaltungen anderer inspirieren und erzähle Deinen Kunden die einzigartige Geschichte Deines Geschäfts.

7. Mit einem Eventkonzept Mehrwerte bieten

Mit Eventmarketing holst Du auch Couchpotatos vor dem Fernseher hervor- und kannst sie direkt in Deinen Laden locken. Vorausgesetzt Du bietest einen Mehrwert und machst Lust aufs Vorbeikommen. Durch regelmäßige Events verbunden mit kulturellem Austausch, gutem Essen und netten Gesprächen kannst Du Nachbarn, Bekannte und Stammkunden davon überzeugen, dass sich ein Besuch in Deinem Laden immer wieder lohnt. Ein erfolgreiches Eventkonzept kannst Du schnell entwickeln und dabei ganz gezielt auf Deine individuellen Geschäftsvorteile ausrichten.

mehr Kunden gewinnen

8. Zum Trendsetter werden

Um Kunden dazu anzuregen in Dein Geschäft zu kommen, solltest Du versuchen, Dich  in diese hineinzuversetzen, um zu verstehen wie der "Kunde von heute" tickt. Sei neuen Trends immer auf der Spur und setze sie in Deinem Laden strategisch ein. Der Einzelhandel ist nur dann vom Aussterben bedroht, wenn er nicht mit der Zeit geht. Bleibe also am Ball und bereite Dich sich schon jetzt auf die Kunden von morgen vor. 

9. Attraktivität auch für Touristen ausstrahlen 

Touristen sind mitunter die wichtigsten Kunden für den Einzelhandel, da sie sich in der Regel nicht für den Onlinehandel eines anderen Landes interessieren, sondern ganz gezielt die Geschäfte ansteuern - zum schlendern, stöbern und staunen.

Mach Dir das zum Vorteil und binde Urlauber in Deine Kundenakquise mit ein. Beachtest Du hierbei ein paar zentrale Punkte, kannst Du in jedem Fall auch Touristen für Dein Geschäft begeistern.

Fazit: Mit Kreativität mehr Kunden in den Laden bekommen

Du bist nicht der einzige Unternehmer, der sich fragt „Wie bekomme ich mehr Kunden ins Geschäft?“. Alle in diesem Artikel aufgeführten Beispiele sind leicht und ohne großes Budget umzusetzen. Wichtig ist nur, auch Dein Team von diesen Ideen zu überzeugen und sie in den Arbeitsalltag zu integrieren. Wir sind uns sicher, dass die Reaktionen Deiner Kunden für sich sprechen werden.

Du möchtest erfahren, wie Du Dein Geschäft das ganze Jahr über noch simpel und smart führen kannst? Dann lass Dich von uns beraten, warum dir zum Beispiel eine moderne iPad Kasse viel Zeit, Geld und vor allem Nerven sparen kann.

Jetzt informieren!

 

 

 

Karina
gepostet von Karina