Tillhub News für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

Kundenbindung - Belohne die Treue Deiner Kunden & profitiere

llll➤ Die Einführung eines Bonusprogramms verbessert die Kundenbindung. Gleichzeitig gewinnst Du neue Kunden für Dich. So geht es richtig. ✅

Einfache Frage: Wann werden Kunden garantiert wieder den Weg in Deinen Laden finden? Richtig! Wenn  Du ihnen zeigst, wieviel Dir an der Kundenzufriedenheit und gutem Service liegt. Das fängt bei freundlichen, hilfsbereiten Mitarbeitern an und endet bei unschlagbaren Angeboten, die Du für Deine Kunden bereit hältst, um stets vollste Zufriedenheit zu garantieren. 

Baue Kundenbindung auf

Der Sinn und Zweck von gutem Kundenservice liegt darin eine Bindung zu Deinen Kunden aufzubauen und zu bewirken, dass aus sporadischen Kunden treue Stammkunden werden. Dafür musst Du Dich natürlich ins Zeug legen und Deinen Kunden zeigen, welche Vorteile es hat bei Dir einzukaufen und nicht bei der Konkurrenz. 

Übrigens: In unserer 6. Folge von TillhubTV hat der Geschäftsführer von Tillhub, Tim Seithe, wichtige und informative Praxistipps für Dich, die Dir helfen, aus Interessenten Deines Geschäfts wahre & treue Kunden zu machen. Schau doch mal rein, es lohnt sich! 

 

 

Ein effektiver Weg um Kundenbindung zu erreichen, ist die Einführung eines Bonusprogramms. Bedanke Dich für die Treue Deiner Kunden und gib ihnen mit kleinen Aufmerksamkeiten ein Gefühl von Wertschätzung zurück.


Laut der Studie zum Bonusprogramm Monitor 2019 von Splendid Research nimmt jeder Deutsche im
Durchschnitt an 4,6 Bonus- oder Vorteilsprogrammen teil. Die Mehrheit der Befragten nimmt an Bonusprogrammen teil, um Geld zu sparen und ein „Schnäppchen“ zu schlagen. Ganze 53%  gaben allerdings an, dass sie dadurch neue Geschäfte entdecken und ausprobieren würden.

Das bedeutet ein Kundenbonussystem hilft Dir nicht nur Deinen bereits bestehenden Kundenkreis zu festigen, sondern diesen auch noch zu erweitern. Beispielsweise durch ein Punktesystem, bei dem Deine Kunden bei jedem Einkauf einen Punkt sammeln oder auch gleich mehrere abhängig vom Warenwert.

Sei kreativ und nutze die Vorteile

Bei erreichtem Punktestand kannst Du Deinen Kunden einen Rabatt gewähren oder ihnen ein kleines Geschenk machen. Zum Beispiel ein gratis Getränk oder ein kostenloses Produkt, dass es zusätzlich zum Einkauf gibt.

Hier gilt es: je kreativer, desto besser! Bleibe mit Deinem Geschäft in positiver Erinnerung. Solltest Du beispielsweise einen Kosmetiksalon führen, könntest Du eine gratis Maniküre zur 10. Pediküre verschenken. Oder eine Handmassage.

Eine weitere Studie fand ebenfalls heraus, dass der Großteil von Kunden, die an Bonusprogrammen teilnehmen, einfach sparen möchten. 

 

customer-loyalty-chart11

 

Quelle: technologyadvice.com 

Laut Splendid Research lösen 3 von 4 Teilnehmern bis zu 5 Mal jährlich ihre gesammelten Bonuspunkte ein. Was das für Dich bedeutet, kannst Du Dir leicht ausrechnen. Mit einem Bonusprogramm gibst Du Deiner Kundschaft einen zusätzlichen Grund, bei Dir einzukaufen und schaffst eine persönlichere Bindung, die Dich von der Konkurrenz abhebt.

Verwende digitale Systeme

Wenn Du Dich für ein effektives Bonusprogramm entschieden hast, dass gut auf Deine Kunden zugeschnitten ist, solltest Du Dir überlegen, mit welchen Ressourcen Du arbeiten möchtest.

Jeder von uns kennt es, wir sind mal wieder in unserem Lieblingsgeschäft und werden an der Kasse nach unserer Bonuskarte befragt, aber nach einem kurzen Blick in unsere Geldbörse fällt uns auf, dass wir diese nicht dabei haben und somit unsere Bonuspunkte nicht sammeln können.

Viele Geschäfte vergeben für ihre Bonusprogramme kleine Visitenkarten, die bei jedem erneuten Besuch gestempelt werden. Das ist einerseits vielleicht etwas persönlicher, aber auf der anderen Seite ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese kleinen Kärtchen im Alltag verloren oder kaputt gehen relativ groß.

Hinzu kommt, dass viele Kunden, wie bereits oben beschrieben, ihre Karten vielleicht das ein oder andere Mal vergessen haben und schließlich mit 5 verschiedenen Stempelkarten zu Dir kommen, die Du erst einmal sortieren musst. Zeitverschwendung.

Wesentlich effizienter ist es dagegen, digital zu arbeiten und den Kunden eine individuelle Kundenkarte mit Barcode anzubieten, die bei jedem Einkauf einfach eingescannt wird. Der Punktestand ist digital erfasst und kann nicht verloren gehen. Wie das bei der Tillhub iPad Kassenlösung funktioniert, wird im folgenden Video erklärt:

 

Bewerbe Deinen Service

Besonders für Kunden, die bisher noch nicht den Weg zu Dir in den Laden gefunden haben, ist es wichtig, dass Du Deinen besonderen Kundenservice auch publik machst. Das geht natürlich einerseits ganz traditionell über Aushänge. Andererseits aber wesentlich effektiver über das Internet, wo Du mehr potentielle Kunden erreichen kannst.

Informiere Deine Kunden in den sozialen Netzwerken und auf Deiner Website. Für den bestehenden Kundenkreis macht sich auch eine Rundmail gut, bei der Du die Kunden persönlicher ansprechen und Dich ganz direkt für die Treue der Kunden bedanken kannst.

Den perfekten Social Media Post zu erstellen, ist gar nicht so schwer.  

Fazit

Überlege Dir welches Bonusprogramm am besten zu Deinem Laden und Deiner Kundschaft passt. Welche Vergütungen sprechen Deine Kunden am meisten an? Suche Dir dazu ein passendes System aus, dass sowohl für Dich, als auch für Deine Kunden angenehm zu handhaben ist. Und schließlich: Freue Dich über einen zufriedenen, stetig wachsenden Kundenkreis! 

 

 

Thomas
gepostet von Thomas