tillhub news für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

30.11.2018

Kartenzahlung im Einzelhandel: EC und Kreditkarten annehmen

Kunden sind das Wichtigste für Sie und Ihr Geschäft. Deshalb sollten Sie Ihren Kunden auch alle Türen zum Kauf öffnen. Wir verraten Ihnen heute fünf Gründe dafür, weshalb Sie in Ihrem Geschäft unbedingt auch EC und Kreditkartenzahlungen anbieten sollten.

Als Geschäftsinhaber wollen Sie Ihren Kunden das bestmöglichste Kauferlebnis bieten. Dazu gehört nicht nur ein generell freundlicher Service, sondern auch die Flexibilität alle Zahlungsarten zu akzeptieren. Das erspart Ihnen und den Käufern eine Menge Aufwand und ist gut für das Geschäft. Wir haben Ihnen fünf Argumente herausgesucht, die für den Einsatz der Kartenzahlung sprechen:


1.Kunden sind bequem!

Keiner Ihrer Kunden möchte einen riesigen Aufwand betreiben, um ein Produkt zu erwerben. Sorgen Sie deshalb vor und schützen Sie sich vor der unangenehmen Situation an der Kasse leider darauf hinweisen zu müssen nur Bargeld zu akzeptieren. Jeder Kunde, der den Laden verlassen muss, um an der nächsten Bank Bargeld abzuheben, kommt womöglich nicht wieder und ist somit ein Verlust. Außerdem kann es sein, dass Ihr Laden aufgrund der Zahlungsbeschränkungen überhaupt nicht besucht wird, sondern bei der Konkurrenz gegenüber eingekauft wird.

 Grafik Kartenzahlung compressed

2. Mehr Umsatz!

Größere Beträge werden meistens per Karte bezahlt. Das tut dem Kunden weniger weh, als die Scheine einzeln über den Tisch zu reichen und auch die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Käufer so viel Bargeld auf einmal im Portemonnaie trägt ist eher gering. 16 Prozent der Bevölkerung verzichten mittlerweile vollständig auf Bargeld und würden somit Ihr Geschäft überhaupt gar nicht erst besuchen. Der Wirtschaftsdienstleister Dun & Bradstreet hat in einer Studie herausgefunden, dass durchschnittlich 12-18 Prozent mehr ausgegeben wird, wenn mit Kreditkarte anstatt mit Bargeld eingekauft wird.

 

3. Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Finanzen!

Intelligente Kassensysteme, wie das von Tillhub, bieten Ihnen einen besseren Überblick über Ihre Finanzen. Einnahmen werden im System direkt abgespeichert und können am Ende schnell und einfach ausgewertet und an das zuständige Finanzamt weitergeleitet werden. Die Buchhaltung kostet einem weitaus weniger Zeit als vorher und Fehler werden vermieden. 

Kartenzahlung im Einzelhandel Tillhub Kasse 

4. Schnell und sicher bezahlen!

Wer mit der Kreditkarte zahlt, spart Zeit. Das herauskramen kleiner Münzen bleibt dem Kunden und auch dem Verkäufer erspart und die Schlange im Geschäft an der Kasse ist kürzer. Auch das Risiko am Ende des Tages Falschgeld in der Kasse zu haben ist nicht mehr gegeben, wenn das Geld direkt vom Konto des Käufers auf Ihres transferiert wird. 

5. Seriosität durch den Einsatz von Kreditkarten!

Ein Geschäft, das Kreditkarten als Zahlungsmethode akzeptiert, wirkt auf die Kunden vertrauenswürdig und seriös. Der Kunde ist König und deshalb sollte auf seine Wünsche eingegangen werden. Eine aktuelle Visa-Studie belegt, dass 78 Prozent der Verbraucher eine digitale Zahlungsmethode, wie eine Karte, als bevorzugtes Zahlungsmittel bewerten. Die Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten in Ihrem Geschäft ist schnell umzusetzen und sorgt für mehr Kundenzufriedenheit. 

Zögern Sie nicht und informieren Sie sich noch heute über das Kassensystem von Tillhub. Wir helfen Ihnen dabei die Kartenzahlung problemlos auch in Ihrem Betrieb einzuführen. 

Jetzt informieren 

Laura
gepostet von Laura