Tillhub News für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

29.09.2019

Steuertipps für Floristen 2019

llll➤ So kannst Du mit Deinem Blumengeschäft richtig Steuern sparen. Schaue Dir unsere Tipps an und spare noch 2019! ✅

So sparen Floristen 2019 Steuern

Ein eigener Blumenladen bedarf so einiges: Sowohl Know-how in der Blumen- und Pflanzenwelt als auch einen einladenden Verkaufsraum, kühle Lagermöglichkeiten und BWL-Kenntnisse. Als Florist solltest Du nämlich nicht nur Hortensien von Gerberas unterscheiden können, sondern auch den Überblick bei Steuern und Buchhaltung bewahren.

Steuerliche Besonderheiten bei Blumen und Pflanzen

Blumen haben einige steuerliche Besonderheiten. So fallen sie unter einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7%. Verkaufst Du allerdings die Vase zum Blumenstrauß dazu, muss diese mit 19% versteuert werden, ebenso wie Kunstblumen. Auf selbstgezüchtete Blumen eine Mehrwertsteuer von 8% erhoben.

Da kann man schon einmal durcheinander kommen. Eine sehr genaue Buchführung ist daher von großer Bedeutung, damit Du korrekte Zahlen an das Finanzamt meldest.

Ein professionelles Waren- und Kassensystem kann Dir dabei helfen, jedem Deiner Produkte im Sortiment den richtigen Steuersatz zuzuordnen, sodass Du die einzelnen Steuersätze nicht im Kopf behalten musst. Mit unserem iPad Kassensystem kannst Du jedem Artikel individuelle Produktinformationen wie Artikelnummer, Warengruppe, Beschreibung und Mehrwertsteuersatz hinzufügen. So hast Du zukünftig mehr Zeit, um in der wunderbaren Welt der Blumen zu schwelgen und Dich um Deine Kunden zu kümmern.

An den Steuerbelastungen kommst Du als Selbstständiger allerdings nicht vorbei. Dennoch gibt es ein paar Tricks, mit denen Du Deine Steuerlast senken und Steuern einsparen kannst. Ein paar davon möchten wir Dir in diesem Beitrag vorstellen.

Reisekosten können als steuerlich relevant angerechnet werden

Als Besitzer eines Blumenladens werden Sie sicherlich nicht drum herum kommen, Ihr Geschäft hin und wieder zu verlassen. Vielleicht zur nächsten Blumenmesse? Wie gut! Denn die sogenannte Dienstreisepauschale, die mit 30 Cent pro gefahrenem Kilometer berechnet wird, kann steuerlich angerechnet werden.

Oder besuchst Du als Florist Hochzeiten, Geburtstage oder andere Veranstaltungen? Immer, wenn der tatsächliche Einsatzort nicht der Unternehmensstandort ist, kannst Du diese Dienstreisepauschale geltend machen und auf Deine Steuern anrechnen.

Falls Dein Einsatz länger als einen Tag dauert umso besser! Denn Kosten für Hotel und Spesen können ebenfalls angerechnet werden. Wichtig hierbei ist nur, dass Du die nötigen Belege aufbewahrst und Buch über Deine Reisen führst. Ein Reisekostenabrechnungsformular findest Du hier.

 Steuertipps Floristen

Ein Büro macht sich positiv in der Steuerrechnung

Selbstständige, die ein Arbeitszimmer oder Büro für Ihre Tätigkeiten benötigen, können das Arbeitszimmer im Eigenheim problemlos steuerlich absetzen. So kann es vor allem bei Floristen vorkommen, dass sie in ihrem Blumenladen keine Möglichkeit haben, um ihren Bürotätigkeiten nachzugehen.

Wenn Du Dein Eigenheim für verwaltende Tätigkeiten nutzt und hierfür ein bestimmtes Zimmer verwendest, dann kannst Du alle Ausgaben dafür steuerlich absetzen. Bei einem externen Büro kannst Du auch Mietzahlungen, Nebenkostenabrechnungen und Büroausstattung steuerlich geltend machen.

Lerne mit Fortbildungen dazu und setze die Kosten ab

Vor allem Floristen haben eine große Auswahl an Fortbildungen, um sich in verschiedenen Bereichen zu spezialisieren. Von Hochzeitsfloristik über Trauerfloristik bis zu wirtschaftlichen Weiterbildungsmaßnahmen für Blumenhändler. Das Schöne ist, dass Du all diese Kosten als Betriebsausgaben deklarieren und anrechnen lassen kannst.

Falls Du selbst keine Zeit hast, um Fortbildungen zu besuchen, dann mache Deinen Mitarbeitern eine Freude und schicke sie zu einer Fortbildung, die sie interessieren könnte.

Natürlich sind wir von Tillhub keine Steuerexperten, weshalb wir an dieser Stelle darauf hinweisen möchten, dass unsere Tipps lediglich Anregungen darstellen. Kontaktiere bei speziellen Fragen gern Deinen Steuerberater oder einen Experten.

Wusstest Du, dass unser iPad Kassensystem perfekt für Floristen geeignet ist? Fleurop haben wir davon schon überzeugt und auch Du kannst davon in Deinem Blumenladen ganz sicher profitieren.

Es ist vergleichsweise günstig, mobil, modern und stylisch und es dient nicht nur als Kasse, sondern auch als Produktassistent und Du hast stets einen Überblick über Deine Waren.

Das beste aber: Es kann Dir enorm viel Zeit bei der Abrechnung sparen und Deine Daten sind jederzeit sicher. Du hast kein Internet in Deinem Blumenladen? Auch kein Problem, denn viele unserer Kunden arbeiten offline und laden ihre Daten abends einfach in die Cloud.

 

Informiere Dich jetzt auf unserer Homepage über das Tillhub Kassensystem für Floristen! 

Jetzt informieren!

 

verkaufsvideo auf gelben hintergrund compressed

 

Karina
gepostet von Karina