Tillhub News für Einzelhändler und Dienstleister

Sie möchten keine Experten-Tipps, Checklisten, ePaper und Updates mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben immer auf dem neuesten Stand.

All diese Informationen verschicken wir per E-Mail. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

Danke!

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Eine Bestätigungsemail wurde bereits geschickt.

Registrierkasse kaufen: Mit TSE, finanzamtkonform & Intuitiv

Finanzamtkonforme Registrierkasse kaufen: Worauf Du beim Kauf einer Registrierkasse für Einzelhandel, Dienstleistung oder Gastronomie achten solltest.

Durch die Anpassung des Kassengesetzes im Jahre 2018 und die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) im Jahre 2020 hat sich für Unternehmer eine Menge geändert. Zwar besteht noch keine Pflicht für den Einsatz einer elektronischen Registrierkasse.

Verwendest Du aber eine Registrierkasse, muss diese finanzamtkonform sein und die technische Sicherheitseinrichtung (TSE) vorweisen können. Möchtest Du eine neue Registrierkasse kaufen, solltest Du auf diese Aspekte unbedingt achten.

Welche Punkte bei der Wahl Deiner Registrierkasse ebenfalls eine Rolle spielen, welche Systeme es bei den Kassen gibt und warum die Registrierkassen von Tillhub die richtige Lösung für Dich sind, erfährst Du im Folgenden.

Registrierkasse: Das Herz von Einzelhandel, Gastronomie und Co.

Die erste Registrierkasse wurde bereits im Jahre 1879 vom US-Amerikaner James Ritty entwickelt. Was damals noch niemand ahnte: Ritty sollte durch seine Erfindung den Handel nachhaltig revolutionieren.

Noch heute sind die Registrierkassen im Einzelhandel, der Gastronomie oder auch im Dienstleistungsgewerbe unverzichtbar. Natürlich wurden die Kassensysteme in den vergangenen Jahren regelmäßig weiterentwickelt.

Die ersten Ansätze von Ritty haben also nicht mehr allzu viel mit den hochmodernen Kassensystemen der heutigen Zeit gemeinsam. Das liegt nicht zuletzt an den gestiegenen Anforderungen, die von Ämtern und Behörden an die Unternehmer und Unternehmerinnen gestellt werden.

Wenn Du heutzutage eine Registrierkasse kaufen möchtest, musst Du zum Beispiel unbedingt darauf achten, dass Deine Registrierkasse finanzamtkonform ist. Zusätzlich sollte diese mit der Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein und im besten Fall natürlich eine intuitive Bedienung ermöglichen.

digitale-belege-qr-code

Elektronische Registrierkasse: Das sind die Vorteile

Solltest Du Dich erstmalig mit dem Gedanken beschäftigen, eine Registrierkasse zu kaufen, triffst Du eine gute Entscheidung. Elektronische Registrierkassen sind dir in vielen Situationen sehr behilflich.

So kannst du mit diesen alle Umsätze und Transaktionen genau kontrollieren und sogar jeden einzelnen Umsatz im Detail prüfen. Darüber hinaus geben die Kassen einen exakten Beleg an den Kunden aus, registrieren die Öffnung der Kasse und verringern die Fehleranfälligkeit.

Jederzeit kann Deine Registrierkasse zudem Deine Einnahmen sicher verwahren und gleichzeitig den Bestand des Wechselgeldes darstellen. Heutzutage kannst Du dabei aus verschiedenen Kassensystemen wählen und so die Kasse finden, die am besten zu Deinen Ansprüchen passt. Alle generellen Vorteile der elektronischen Registrierkassen haben wir hier noch einmal übersichtlich aufgeführt:

  • Überblick über alle Transaktionen und Umsätze
  • Detaillierte Kontrolle einzelner Umsätze möglich
  • Belegausgabe für die Kunden
  • Sichere Aufbewahrung von Bargeld
  • Schutz vor Manipulationen (z.B. Falschgeld)
  • Geben genaue Angaben zum Wechselgeldbestand preis
  • Registrierung jeder Öffnung der Kassenlade
  • Schnelle Abwicklung dank intuitiver Bedienung

Registrierkassen kaufen: Diese Kassensysteme gibt es

Grundsätzlich wird zwischen zwei Systemen unterschieden, wenn Du eine Registrierkasse kaufen möchtest. Wählen kannst du aus einem offenen System oder einem geschlossenen System.

Das offene System besteht aus einer Standsoftware, der passenden Kassensoftware und einem regulären Betriebssystem. Der Vorteil: Einzelne Bestandteile des Systems lassen sich leicht austauschen, da die Hardware unabhängig von der Software agiert.

Bei einem geschlossenen System wird wiederum eine spezielle Software entwickelt, die genau auf Deine Kasse abgestimmt wird. Hardware und Software bilden in diesem Fall also eine Einheit.

Zu den beiden genannten Systemen kommen zusätzlich noch die Modelle, die an die Anforderungen einzelner Branchen angepasst werden. Die Registrierkasse für die Gastronomie ist also etwas anders als die Registrierkasse im Einzelhandel, bei Friseuren oder Ähnlichem.

kundendisplay-werbeflaeche

Registrierkasse Gastronomie

Betreibst Du eine Gastronomie, werden hier ganz spezielle Anforderungen an deine Registrierkasse gestellt. Deine Kasse muss zum Beispiel in der Lage sein einen Bewirtungsbeleg zu drucken. Nur dieser wird vom Finanzamt als Betriebsausgabe akzeptiert.

Speziell für Firmenkunden ist dies enorm wichtig. Die Registrierkasse in der Gastronomie besitzt zudem einen sogenannten Tischspeicher, mit dem die Bestellungen den einzelnen Tischen zugeordnet werden können. Abgerechnet wird dann erst, wenn der Gast Dein Restaurant verlässt.

Darüber hinaus drucken die Registrierkassen in der Gastronomie nicht nur einen Bon für die Ausgabe an den Kunden, sondern ggf. auch für den zuständigen Kellner. Dieser kann die Bestellung per Bon zügig an die Küche oder den Tresen weitergeben.

Zusätzliche Flexibilität kannst Du dabei in größeren Betrieben mit einem weiteren Bondrucker direkt für die Küche schaffen.

Du möchtest eine Registrierkasse Gastronomie kaufen? Dann bitte hier entlang!

 

Registrierkasse Einzelhandel

Die Registrierkassen im Einzelhandel richten den Fokus weniger auf die einzelnen Gäste, als viel mehr auf die unterschiedlichen Produkte und Steuersätze.

Du bist gegenüber dem Finanzamt dazu verpflichtet, die Einnahmen getrennt nach Steuersätzen aufzuzeichnen. Wählen kannst Du mit der Registrierkasse deshalb aus verschiedenen Warengruppen.

Die dazugehörigen Artikelpreise werden entweder ausgewählt oder in die Kasse eingetippt. Wer artikelgenaue Erfassungen vornehmen möchte, heutzutage üblich, speichert die Preise in der Regel in das Kassensystem ein. Mit Hilfe der jeweiligen Artikelnummer oder des Barcodes wird dann von der Kasse genau erfasst und gespeichert, welcher Artikel über den Verkaufstresen gegangen ist.

Eine Registrierkasse für den Einzelhandel kaufen

Registrierkasse mit TSE: Unbedingt beim Kauf prüfen!

Für die Registrierkasse war 2020 ein wichtiges Jahr. Seit jenem Jahr gilt die Pflicht, dass alle Registrierkassen mit der technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein müssen. Hierbei handelt es sich um ein zusätzliches Sicherheitsmodul.

Genauer: Es ist entweder eine Cloud-Lösung oder eine Hardware Lösung. Bei dieser handelt es sich beispielsweise um einen kleinen Chip. Die TSE sorgt dafür, dass die Daten der Kassen nachträglich nicht verändert werden können.

Zudem schützt die TSE vor der Manipulation der Kassen-Aufzeichnungen. Wenn Du eine Registrierkasse kaufen möchtest, musst du also unbedingt prüfen, ob die technische Sicherheitseinrichtung vorhanden ist.

Registrierkasse finanzamtkonform kaufen: Darauf musst Du achten

Bereits seit dem Jahr 2017 sind die Registrierkassen in Deutschland zudem an die GoBD/GDPdU gebunden. Das Bundesfinanzministerium führte damals die Vorgabe ein, dass die Registrierkassen über eine Schnittstelle für die digitale Datenübertragung verfügen müssen.

Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Cloud-Lösung, einen Slot für SD-Karten oder einen Anschluss für einen USB-Stick handeln. Alle Daten der Kassen müssen dabei jeweils für eine Dauer von zehn Jahren gespeichert werden und jederzeit digital auszulesen sein.

Nur wenn Dein Kassensystem diese Vorgaben erfüllen kann, betreibst Du die Registrierkasse finanzamtkonform. Falls nicht, musst Du unbedingt nachrüsten, um Probleme bei Betriebsprüfungen zu vermeiden.

Registrierkasse kaufen: Darum sind die Tillhub Kassensysteme die richtige Wahl

Möchtest Du eine Registrierkasse kaufen, triffst Du mit den Kassensystemen von Tillhub die richtige Entscheidung. Wir vereinen 20 Jahre Berufserfahrung mit hochmodernen Innovationen.

Unsere All-in-one Kassensoftware ist für alle Geschäftsprozesse geeignet und bietet Dir Zugriff von jedem Ort und zu jeder Zeit.

Darüber hinaus sind unsere Registrierkassen zu 100% GoBD und GDPdU konform, akzeptieren alle gängigen Zahlungsarten und ermöglichen Dir dank eines intuitiven Designs eine kinderleichte Bedienung.

Ausstatten kannst Du unsere Registrierkassen zudem nach Bedarf mit einem Scanner, Drucker, Kartenlesegerät oder weiteren Hardware-Modulen. So kannst Du exakt die Registrierkasse kaufen, die perfekt auf Deine Ansprüche und Dein Geschäft zugeschnitten ist.

Möchtest Du noch etwas tiefer eintauchen und Dich vollumfänglich und unverbindlich informieren? Dann suche Dir gerne einen Beratungstermin aus und wir klären Dich auf:

Beratungstermin aussuchen

 

kassen-video-square

 

Sabrina
gepostet von Sabrina